Ich habe es verdient!

Ich habe es verdient, mich wohl mit mir selbst zu fühlen und zufrieden mit meinem Äußeren zu sein.

Ich habe es verdient, in den Spiegel zu gucken und Gefallen an dem Menschen zu finden, der mir dort entgegen blickt.

Ich habe es verdient, Freude zu empfinden, wenn ich das Geschenk des Fotografiert-werdens bekomme.

Ich habe es verdient, mich auf Fotos gerne anzuschauen.

Und vor allem!

Ich habe es verdient, mich selbst zu lieben.

 

Wie fühlt sich dein Körper an, wenn du diese Sätze liest oder laut aussprichst?

Spürst du ein Ja oder ein Nein zu diesen Aussagen?

Spürst du Öffnung oder Widerstand in deinem Brustkorb?

 

Wenn die Antwort “Ja” ist: Yeah! Ich freue mich für dich!

Wenn die Antwort “Nein” ist: Es ist ok, dass es ein “Nein” ist. Das Schönste, was du jetzt tun kannst, ist, deinem “Nein” ein “Ja” zu geben. Das ist Selbstliebe. Anzuerkennen, wo du gerade stehst, auch wenn es sich vielleicht unangenehm anfühlt. Auch das ist ok! Akzeptanz ist IMMER der wichtigste Schritt! Denn erst, wenn wir akzeptieren was ist, können wir etwas tun, um es zu verändern.

Alles Liebe,

Lisa & Hendrik

By |2018-05-28T22:07:53+00:0031. Mai 2018|The BeSeen-Experience|0 Comments

Leave A Comment